Suche

Aktuelle Nachrichten

Veranstaltungen und Termine

Montag, 31. Juli 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café I

Donnerstag, 10. August 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café II

Montag, 28. August 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café I

Donnerstag, 14. September 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café II

Montag, 25. September 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café I

Donnerstag, 12. Oktober 2017 , 17:30 Uhr

Repair Café II

Projektfonds

Aktuelle Projekte  

* Bürgerbeteiligung Koeltzepark ... mehr   

* JobKiosk.plus: Treffpunkt und Beratung rund um das Thema Arbeit » mehr

* Marktplatz Neustadt - Wirtschaft vor Ort stärken » mehr

* Aufbau eines Eigentümernetzwerks » mehr

* Imageoffensive für die Neustadt » mehr
* Education Point – Schülerpaten für Spandau » mehr
* Neustadtväter - "Papa macht mit" » mehr
* ErlebnisGarten Mittelstraße » mehr
* Die Neustadt schreibt: Kiezzeitung, Redaktions- & Fotogruppe » mehr
* Neustädter Kulturfestival » mehr
* Koordination des Nachbarschaftszentrums » mehr
* Netzwerk Bewegung » mehr

  
Startfinanzierung durch Quartiersfonds 3, jetzt über Bezirk oder andere Programme (z.B. Netzwerkfonds) gefördert

* SPAX: Aufsuchende Sozialarbeit zur Problematik des Alkoholmissbrauchs » mehr
* BildungsWelle: Der lokale Bildungsverbund » mehr
* Tage des Handwerks:
Nachwuchsförderung bedeutet Vielfalt! » mehr

Abgeschlossene Projekte im Quartiersfonds 3 von 2010-2014

* Bildung- u. Kulturzentrum Eiswerderstraße (2013-2014) » mehr
* Neustadt-Väter (2011-2014) » mehr
* MS Fidz - Mit Spaß fit in die Zukunft (2013) » mehr
* Workshopreihe Fundraising (2013) » mehr
* Gewerbe- und Leerstandsmanagement (2010-2013) » mehr
* Ausstattung von Sozialberatender Einrichtungen (2012) » mehr
* Ausstattung von Jugendeinrichtungen (2012)
* Umgestaltung Lutherplatz (2011-2012) » mehr
* Schulbibliothek Lynar-Grundschule (2011) » mehr


» Archiv der Projekte im Quartiersfonds 2 von 2009-2013

» Archiv des Quartiersfonds 5 für Modellprojekte bis 2014

Projektfonds – Was ist das?

Die bisherigen Quartiersfonds 2 und 3 verschmelzen 2014 zum Projektfonds. Die Höhe der Fördermittel, die im Quartier zur Verfügung stehen, wird jährlich vorab durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt bekannt gegeben.

Gefördert werden Projekte mit in der Regel  mehrjähriger Laufzeit ab 5.000 Euro. Ziel des Fonds ist die Umsetzung von nachhaltig wirkenden, strukturfördernden Maßnahmen zur Erreichung der Handlungsziele in den festgelegten Quartiersmanagementgebieten.

Bevor es in die Konkretisierung von Projekten geht, erfolgt eine  Bedarfsermittlung für grobe Projektvorstellungen unter Beteiligung der Bewohnerschaft, den Akteuren, den Partnern der Gebietsentwicklung, dem Quartiersrat und den bezirklichen Fachämtern vor Ort. Diese ermittelten Handlungsbedarfe werden im Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept des Quartiersmanagements dargestellt.

Die Trägerauswahl erfolgt durch die Steuerungsrunde, Quartiersratsmitglieder können in diesen Prozess einbezogen werden.

Neue Fondsstruktur für alle 34 Berliner Quartiersmanagements ab 2014