Quartiersmanagement Spandauer Neustadt | Kurstraße 5, 13585 Berlin | Telefon: (030) 28 83 22 28 | Fax: (030) 28 83 22 29
E-Mail: team@qm-spandauer-neustadt.de | Web: www.qm-spandauer-neustadt.de

Newsletter des Quartiersmanagements Spandauer Neustadt

Liebe Leserin, lieber Leser,

bei frühlingshaftem Wetter beginnen die Frühblüher aus dem Boden zu sprießen und die Neustadt freut sich auf frische Farben, die den Kiez beleben! In diesem Sinne laden wir Sie zum Lesen unseres "frischen" Newsletter für die Spandauer Neustadt ein!

In diesem Newsletter weisen wir außerdem auf neue, interessante Ausstellungen hin, die Aktionsfonds.Jury hat ihre Arbeit für 2017 aufgenommen und die Seniorenbroschüre „Aktiv älter werden in Spandau 2017“ ist wieder erschienen.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen Ihre Webredakteurin Susette Wahren
und das Team des Quartiersmanagements aus der Spandauer Neustadt!

Der Aktionsfonds 2017 in der Spandauer Neustadt

Neues Jahr &  Neue Ideen für die Spandauer Neustadt gesucht! Für das Quartiersmanagement-Gebiet stehen jährlich 10.000 Euro zur Verfügung, um gute Ideen in die Tat umzusetzen. Jeder Anwohner sowie Vereine und Initiativen können die Kostenübernahme bis max. 1.500 Euro an Sachmitteln für die Durchführung einer solchen Idee beantragen. » mehr

Der Beckenboden: Workshop für Frauen – mit praktischen Übungen

Ein schwacher Beckenboden kann zu verschiedenen Problemen wie Blasenschwäche, Rückenschmerzen oder einer Senkung der Gebärmutter führen. Wo ist der Beckenboden überhaupt und welche Funktionen hat er? Ein gezieltes Beckenbodentraining hilft, beugt Beschwerden vor und kann das sexuelle Empfinden verbessern. » mehr

Ausstellung - Gesichter Indiens

Der Verein – Yamuna e.V. – beschäftigt sich seit elf Jahren mit einer sehr erschreckenden Seite Indiens: Kinderarbeit. Zum Ziel gesetzt, genau dies zu verhindern, bestehen zurzeit zwei Kooperationen mit Graswurzelorganisationen vor Ort, die finanziell unterstützt werden. » mehr

Ausstellung zur Öffentlichkeitskampagne gegen häusliche Gewalt

Am 8. März 2017 wird durch Annukka Ahonen, Frank Bewig, Sabine Knepel und Franziska Milata (Eulalia Eigensinn e.V.) die Ausstellung zur Öffentlichkeitskampagne gegen häusliche Gewalt eröffnet. Es wird ein Büffet und ein kulturelles Rahmenprogramm u.a. mit der Tanzgruppe des BdP Mädchenladens und weiteren Höhepunkten geben. » mehr

Seniorenbroschüre „Aktiv älter werden in Spandau“

Hier finden Spandauer Seniorinnen und Senioren eine reichhaltige Auswahl an kulturellen Angeboten, sportlichen Aktivitäten und interessanten Impulsen. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie die schönen Dinge des Lebens bei Veranstaltungen mit Live-Musik und Tanz und Gesprächen mit Bekannten, Freunden und Gleichgesinnten. » mehr

Israelreise - noch freie Plätze für junge Menschen

Der BDP Berlin organisiert in diesem Jahr einen deutsch israelischen Jugendaustausch über die Osterferien mit der Partnerorganisation "8 Star youth club" in Herzeliya, einer Stadt am Mittelmeer, nördlich von Tel Aviv. Neben einem interessanten Programm erwartet die Teilnehmenden in Israel zahlreiche Aktivitäten wie Segeln, Schwimmen und Ausflüge. » mehr

KUNSTASYL - Ausstellung: daHEIM: Einsichten in flüchtige Leben

Im Januar 2017 hat KUNSTASYL  im Museum Europäischer Kulturen (MEK), Staatliche Museen zu Berlin, ein neues interdisziplinäres Projekt mit dem Titel DIE KÖNIGE begonnen, das sich unterschiedlicher darstellender, visueller und wissenschaftlicher Gattungen bedient. » mehr

Alle Hände im Einsatz bei 6. Herbgersschmaus

Das  große Bierzelt im Hof des des Brauhauses war gut gefüllt, als am 6. Februar 2017  etwa 100 Bewohner des Wohnheimes "Herberge zur Heimat" im Brauhaus Spandau eintrafen, um dort nun schon zum sechsten Mal in Folge den traditionellen "Herbergsschmaus" zu feiern.  » mehr

QM Spandauer Neustadt auf Facebook

Neuigkeiten aus der Spandauer Neustadt finden Sie auch auf Facebook! Die Fanseite des QM Spandauer Neustadt informiert aktuell über Veranstaltungen und versorgt Sie mit Informationen, Alltagsbeobachtungen, Fotos und interessanten Links zum Kiez. Wir freuen uns über alle Kiez-Freunde, die sich mit uns via Facebook vernetzen. Fans der Quartiersmanagement-Seite können die Pinnwandbeiträge lesen, mit „gefällt mir“ bewerten und auch kommentieren. » zur Facebook-Seite

Der Newsletter neu gesehen

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf QM-Spandauer-Neustadt.de angemeldet oder wir Sie in unsere Newsletter-Liste aufgenommen haben. Wenn Sie ihn in Zukunft im HTML-Format oder keinen Newsletter mehr erhalten möchten, schreiben Sie uns oder nehmen Sie die entsprechende Einstellung selbst vor, den Link hierfür finden Sie am Ende des Newsletters. Dort können Sie auch einstellen, ob Sie den Newsletter künftig im HTML-Format erhalten möchten, um ihn mit Fotos und schönerem Layout zu lesen.

Wie gefällt Ihnen unser Newsletter?

Wir freuen uns auf Ihre Meinung.
» Leserbrief schreiben

Impressum

Herausgeber/V.i.S.d.P.: S.T.E.R.N. Gesellschaft der behutsamen Stadterneuerung mbH, c/o Quartiersmanagement Spandauer Neustadt, im Auftrag der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. V.i.S.d.P. Monika Schröder, Kurstraße 5, 13585 Berlin, Telefon: 28 83 22 28, E-Mail: Team@QM-Spandauer-Neustadt.de  Web: www.QM-Spandauer-Neustadt.de

Diesen Newsletter können Sie auch in der Onlineversion ansehen.
Hier können Sie Ihre Daten ändern oder sich aus dem Newsletter-Verteiler austragen:
http://www.qm-spandauer-neustadt.de/index.php?id=492&cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###