Suche

Veranstaltungen und Termine

Donnerstag, 13. Dezember 2018  17:30 Uhr

Repair Café II

Samstag, 15. Dezember 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Dienstag, 18. Dezember 2018  18:00 Uhr

Dankeschön-Feier für Ehrenamtliche

Samstag, 22. Dezember 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Samstag, 29. Dezember 2018  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Montag, 31. Dezember 2018  17:30 Uhr

Repair Café I

Freitag, 04. Januar 2019  17:00 Uhr

Spieletreff

Samstag, 05. Januar 2019  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Donnerstag, 10. Januar 2019  17:30 Uhr

Repair Café II

Samstag, 12. Januar 2019  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Samstag, 19. Januar 2019  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Samstag, 26. Januar 2019  10:00 Uhr

Qi-Gong-Yoga für ältere Erwachsene

Kunst auf Zeit

Kunst auf Zeit  

Im Quartiersbüro in der Lynarstraße 13 präsentieren Künstlerinnen, Künstler oder Initiativen aus der Spandauer Neustadt regelmäßig Arbeiten in temporären Ausstellungen. Auch für die Neustadt relevante und künstlerisch interpretierte Themen können hier gezeigt werden. 

Sprechen Sie uns, das QM-Team, gerne an, wenn Sie Ihre Arbeiten in den QM-Räumlichkeiten der Nachbarschaft präsentieren wollen! 

Foto-Ausstellung "Urban Gardening in der Neustadt"

Christan Warembourg („Koeltze-Gärtner“) präsentierte in einer Foto-Ausstellung Urban-Gardening-Projekte aus Berlin, Deutschland und den USA. Die Eröffnung fand im Rahmen des QM-Frühlingsempfangs 2017 statt. Er hielt dabei auch einen Vortrag zum Gärtnern in der Stadt. 

Dezember 2015 bis März 2016

KUNSTASYL [da?HAIM] 

“KUNSTASYL ist ganz einfach, wir haben keine Regeln, wir teilen einfach nur eine kleine grosse Idee. Für uns ist niemand ein Flüchtling und niemand ist in das Projekt involviert. Wir sind Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen unsere Länder verlassen mussten. Vielleicht glauben einige von Ihnen, dass wir nicht lesen und schreiben können. Wir möchten Ihnen antworten, dass wir zumindest Gefühle haben und Menschlichkeit in unseren Herzen tragen." dachil sado » mehr

Nachhaltigkeit zieht an! Ausstellung des BDP-Mädchenladens von Dezember 2016 bis April 2017

In dieser Ausstellung präsentierten die Mädchen die Ergebnisse ihres Projekts „Nachhaltigkeit zieht an“. Sie gingen den folgenden Fragen nach:

  • Wo kommen eigentlich die Klamotten her, die wir am Körper tragen? 
  • Wo, wie und von wem werden sie hergestellt? 

Das Projekt bestand aus zwei Teilen: Zunächst wurde in einer Lernwerkstatt zum Thema Nachhaltigkeit gearbeitet und angeschaut, wie und unter welchen Bedingungen Klamotten produziert werden. Die Folgen billiger Kleidung für Mensch und Umwelt und das eigene Konsumverhalten wurden reflektiert. Im zweiten Teil wurde es dann praktisch: Mithilfe verschiedener Upcycling-Techniken wurden alte Klamotten mit unterschiedlichen Techniken neu gestaltet: u.a. Batik, Nähen und Verschönerung mit Stoffmalfarben, Knöpfen. Die Ergebnisse konnte sich sehen lassen!

 

April - Juni 2015

Brice Athimond »Remixe-Papers«

"Remix-Papers" ist eine Collagen-Serie, die an Flecht-und Webmuster erinnert. Der junge Franzose hat Textildesign, Glasfensterdesign und Glasgravur studiert und mehrere Jahre in diversen Ateliers für Kunsthandwerk gearbeitet. Seit 2013 lebt er in Berlin mit dem Ziel, seine Arbeiten im Bereich Grafik und Musterdesign weiterzuentwickeln. » mehr

Januar - März 2015

Gerrit Kirchner »Jakarta: Grenzen der Urbanisierung«

"einzigartige Momente festzuhalten..." entwickelte sich in Gerrit Kirchners Tätigkeit als Fotograf stetig und ist zu sehen in seinen Stadtportraits von Jakarta. "Grenzen der Urbanität" meint bei ihm auch hinzusehen, wo die Stadt nicht pulsiert, oder Menschen vom Fortschritt abgehängt erscheinen. » mehr

Juli - September 2014

Christiane Lorenz »Blütenzauber«

Vom 2. Juli bis Mitte September 2014 verwandelt sich das Quartiersbüro in der Kurstraße zur Blumenrabatte. Zu betrachten sind fotografische Blütenimpressionen „Blütenzauber“ von Christiane Lorenz' Reisen und Spaziergängen in Cornwall und im Britzer Garten. Neben dem Fotografieren widmet sich die Hobbykünstlerin dem Reisen und vielleicht ab diesem Herbst der intensiveren Quartiersarbeit. » mehr

April 2014 - Juni 2014

Mariola Boensch »Neustädter Geschäftsleute im Portrait«

10 Neustädter Gewerbetreibende hat Mariola Boensch in ihrer im März 2014 erschienenen Broschüre Erfolge und Erfahrungen von Gewerbetreibenden aus einem sich verändernden Berliner Kiez portraitiert. Sie beschreibt ihre Erfahrungen, Beobachtungen, Geschichten und Erfolge. Die dazugehörigen Fotografien sind seit April 2014 in der aktuellen Ausstellung "Neustädter Geschäftsleute im Portrait" im Quartiersbüro zu sehen. » mehr

Dezember 2013 - März 2014

Manuela Spindler »zum Beispiel: Bad Pyrmont«

Wintertage dienen immer auch der inneren Einkehr, der Rückschau, aber auch dem Planen zukünftiger Aktionen. Kurz nach dem Jahreswechsel bietet die aktuelle Ausstellung mit Fotografien von Manuela Spindler im Quartiersbüro: zum Beispiel Bad Pyrmont, einen kleinen Rundgang mit Stadtansichten. » mehr

Mai - November 2013

Ulrike Herrmann »Mein Blick auf Vietnam«

Alltagsszenen, Stadtlandschaften und Gärten auf einer Reise durch das moderne Vietnam sind in der aktuellen Ausstellung der Reihe "Künstler auf Zeit" fotografisch festgehalten. » mehr

Januar - März 2013

Monika Weigand »Leidenschaften.2013«

Monika Weigand präsentiert sich mit 13 Kunstwerke aus dem Atelier Möwe als aktuelle "Künstlerin auf Zeit" im Quartiersbüro in der Neustadt. » mehr

Oktober - Dezember 2012

Hartmut Ihlefeld »Spandauer Neustadt - Lebenswert mit Zukunft«

Hartmut Ihlefeldt und Dieter Wallstaff zeigen ihre Fotografien vom Kiez und seinen Bewohnern, Ansichten aus den letzten 30 Jahren, von den 1980ern bis heute. "Ziel der Fotoausstellung ist es, die Entwicklung von Menschen und ihrer Lebensräume sichtbar zu machen," sagt Ihlefeldt. Viele bekannte und unbekannte Gesichter der Spandauer Neustadt sind auf den Exponaten zu sehen und es darf gerätselt werden, in welchen Straßen und Nischen der Neustadt sie fotografiert sind. » mehr

Juni - September 2012

Raidar Huber »Ruhe bitte, wir drehen«

Was ist ihr Lieblingsfilm? Den Aspekt der Stadt im Film beleuchtet die Ausstellung „Ruhe bitte, wir drehen!“ im Quartiersbüro in der Kurstraße 5, die am 4. Juni 2012 im Rahmen des Gewerbe-Events „Montag, noch kein Ruhetag“ eröffnet wurde. Raidar Huber, Locationscout und Photograf, gibt Einblicke in die Arbeit eines Motivsuchers für Film- und Fernsehproduktionen. » mehr

Mai 2012

März - April 2012

coopolis »Freiraum nutzen...«

EigentümerInnen gestalten gemeinsam mit coopolis ihre Schaufenster mit attraktiven Bild- und Textmaterialien, um so das negative Straßenbild zu verbessern und in ungewöhnlicher Art auf die leer stehenden Ladenlokale hinzuweisen. » mehr

Dezember 2011 - Februar 2012

HandArt »Perlenzauber - Näharbeiten – Stickkunst«

Die Gruppe der HandArt und Ayfer Belim, Kursleiterin und Designerin, zeigen ihre eigenen Produkte, präsentieren ihre Kunst und geben uns Einblicke in die Schaffensprozesse. » mehr

September - November 2011

Charlotte von Uslar-Gleichen »Gefühlte Gedanken«

Für Charlotte von Uslar-Gleichen ist das Malen ein persönliches Ventil für Gefühle, für die sie keine Worte hat, eine Brücke zwischen Emotionen und dem Verstand, zwischen Körper und Geist. » mehr

April - August 2011

Künstlergruppe "Inselspinnen"

Januar - März 2011

Ralf Salecker »Spandauer Neustadt in großformatigen Panoramafotografien«

Die Ausstellung "Alles Sehen - Vorurteile und Klischees überwinden" unternimmt den Versuch, Örtlichkeiten in der Neustadt zu zeigen, die neugierig machen, den Ortsteil selbst zu erkunden. » mehr

Juni - November 2010

Süleyman A??r »Kulturhauptstadt Istanbul 2010 - Stadtimpressionen«

Neben Essen und Pécs hat Istanbul die Ehre, sich Kulturhauptstadt Europas 2010 zu nennen. Die Benennung soll dazu beitragen, Reichtum, Vielfalt und Gemein- samkeiten des kulturellen Erbes in Europa herauszustellen und ein besseres Verständnis der Bürger Europas füreinander zu ermöglichen. » mehr

März - Mai 2010

Hayati Boyac?o?lu »Integrationale Begegnungen - CARTOONS und COLLAGEN«

"Teilnehmende Beobachtung" ist nicht nur der Titel der Magisterarbeit von Hayati Boyac?o?lu, sondern auch der besondere Stil seiner Zeichnungen, Reportagen und Theaterstücke. » mehr

November 2009 - Februar 2010

»Goldene Zeiten«

Historische Postkarten aus der Neustadt, gesammelt von Ulrich Feick, Fahrradhändler in der Jagowstraße 28 und Historiker aus Leidenschaft. » mehr

August - Oktober 2009

Robert Hammer »Schrott aus der Holzwerkstatt«

Auftakt des Ausstellungszyklus Neustädter Künstler in den Räumen des Quartiersbüros mit Skulpturen und Malerei des Metall- und Holzkünstlers Robert Hammer. » mehr